Der Blick in Deinen Himmel

Es fühlt sich wie ein großer Schritt an, Hinderliches und Altes loszulassen, manchmal entstehen Widerstände, weil man sich vielleicht Sorgen macht oder Angst davor hat. Aber warum ist das so?

Weil es einen klitzekleinen Moment gibt, in dem du dich ‚nackt‘ fühlst. Wie das gerade eben erst geborene Baby. Der Geruch des Himmels haftet noch an dir. Es ist der Moment, in dem du völlig rein bist, unbelastet, sanft, das Heilige Kind bist.

Aber das ist ungewohnt. Das kennt man so erst einmal nicht, im Körper und doch ganz mit der eigenen Seele verbunden zu sein!

Und was ist dann möglich aus diesem Zustand heraus? Der Blick in deinen Himmel! Unbeschreiblich schön, reich, dein Zuhause, dein Seelenland, alles ist vertraut in diesem Seelenland, bekannt, das bist du! So fühlt sich Glücklichsein an, Freude, Begeisterung, Leichtigkeit, deine Liebe.

Im 2. Zyklus der Ausbildung lernst du genau das kennen. Es geht um die Anbindung an deinen eigenen Himmel. Welches Feuer brennt in deinem Seelenland, in deiner Seele? Was begeistert dich und was willst du auf der Erde in diesem Leben verwirklichen? Du erfährst den tiefen Sinn deines Lebens, welche Lebensaufgabe, welchen Lebensplan du mitbringst. Du wirst erkennen und erfahren, wer du in deiner ganzen Größe bist. Du spürst, welches Potential in dir steckt, du integrierst alle noch verborgenen Fähigkeiten in dein Leben und lernst alle Aspekte deines Seins zu offenbaren und wirklich zu leben.

 

Du erlebst, wie du deine eigenen Grenzen und Schatten überwinden kannst, Dich ausdehnen und für dein Leben einen Ausdruck findest, der ganz dir entspricht. Du entwickelst in diesem Zyklus eine tiefe Verbundenheit zu dir selbst.