· 

Ein Beitrag zum Frieden

Wie Du Dein bestes Leben lebst und damit einen Beitrag zum Frieden leistest

 

Brauchen wir überhaupt unser Denken? Das ist eine berechtigte Frage, entstehen durch unsere Gedanken, die ihren Mittelpunkt im Gehirn haben und an der sinnlich wahrnehmbaren Welt entstehen, Glaubenssätze, die uns in der Entfaltung unserer Fähigkeiten sehr behindern können. Unser heutiges Denken bewertet und schafft Distanz, bleibt an der Oberfläche der Erscheinungen.

Aber es spricht sich in dieser Frage auch die Sehnsucht nach einem neuen erlebenden Denken aus, welches eintaucht in die Dinge und Erscheinungen, die wirksamen Bildkräfte erfasst, die Hintergründe, Zusammenhänge, die Wesensart. Dieses neue Denken dringt vor bis zum Wesenskern, erspürt die Größe, die Qualitäten. Es ist mitfühlend und findet seinen neuen Mittelpunkt im Herzen und im mitschwingenden rhythmischen Atem. Es ist durchdrungen von Wahrhaftigkeit und der Liebe des Herzens. Verständnis, Toleranz, Achtung, Hingabe sind Grundgaben dieses neuen Denkens.

Unsere Chakren sind Tore unseres Wesens in die Welt hinein und wir leben und handeln aus der Energie unserer Chakren. Schulen wir sie weiter zu Wahrnehmungsorganen unserer Seele, erfassen wir unmittelbar die Bilde- und Schöpferkräfte in den Erscheinungen und beleben damit auch unser Denken in dieser Art und Weise. Begrenzende Glaubenssätze wandeln sich und bieten Raum für das ganze Wesen.

 

 

vIch nehme mich jetzt an: In diesem Seminar verankern wir die Energie unserer Seelenwirklichkeit in unserem Leben, indem wir uns verbinden mit unserem Lebensplan, mit dem, was wir uns für dieses Leben vorgenommen haben und bringen diese Energie in einen Zusammenklang mit dem Alltagsleben.

vStillstand lösen: Es geht um die Entfaltung aller unserer Fähigkeiten durch eine Reinigung und Aktivierung unserer Chakren als Lebensorgane und um die bewusste Entwicklung der Chakren zu Wahrnehmungsorganen der Seele.

vDas Herz öffnen: Das Feuer wird uns durch dieses Seminar begleiten, äußerlich, innerlich, energetisch. Wir lernen, uns mit seinen verschiedenen Kräften zu verbinden und erfahren, wie es uns unterstützt.

 

vNahrung fürs Herz: Jeder Teilnehmer erhält individuelle Hinweise und Rituale für seinen Lebensweg.